Die römischen Überreste von Augustobriga

Los Mármoles

In Bohonal, im Nordosten der Provinz Cáceres, befinden sich die Überreste der ehemaligen Römerstadt Augustobriga, die später in Talavera la Vieja umbenannt wurde. 

Seit dem Bau des Stausees von Valdecañas im Jahr 1960 liegt der Ort unter Wasser. 

Die Stadt Augustobriga lag in der Mulde, die heute den Stausee bildet. Später hieß der Ort Talavera la Vieja (in Extremadura auch als Talaverilla bekannt). Hier lebten bis zu 2000 Einwohner, ehe der Ort dem Stausee weichen musste. 

Von Augustobriga sind noch der Tempel und einige historische Dokumente (von Cornide und Hermosilla aus dem 18. Jahrhundert und neuere von Mélida) erhalten. Sie geben Hinweise darauf, wie die Stadt einst aussah.

Wir wissen, dass die Stadt zur Zeit der Römer von einer schützenden Mauer umgeben war. Innerhalb der Mauer befand sich das Forum, das von religiösen und administrativen Gebäuden gesäumt wurde. 

Besonders interessant sind die Überreste eines als „Los Mármoles“ bekannten Tempels aus dem 2. Jahrhundert, die Stein für Stein abgebaut und 6,5 Kilometer entfernt auf einer höher liegenden Landzunge wieder aufgebaut wurden. Der Portikus wird von vier vorderen und zwei seitlichen Säulen gebildet, auf denen ein Architrav ruht, der wiederum einen kleinen Rundbogen trägt. Das Bauwerk besteht aus Granitstein.

Zudem wurden neben dem Tempel drei Säulenstümpfe aus dem sogenannten Templo de la Cilla platziert.

Die Stadt verfügte über ein Aquädukt von einem Meter Höhe und über ein unterirdisches Kanalsystem, das Wasser aus einem Wasserspeicher verteilte. Weitere Zeitzeugen sind die Thermen und die Römerstraße. Überreste der Römerstraße findet man in der Nähe des Schlosses von Alija.

Seit 1931 trägt Augustobriga den Titel Schützenswertes Kulturgut in der Kategorie Baudenkmäler.

Weather

Navalmoral de la Mata

19Apr

Intervalos nubosos

10 ºC

24 ºC

20Apr

Intervalos nubosos

12 ºC

26 ºC

21Apr

Despejado

12 ºC

25 ºC

22Apr

Despejado

11 ºC

25 ºC

23Apr

Despejado

7 ºC

18 ºC

In pictures

AltAltAltAltAltAltAltAlt

If you like Die römischen Überreste von Augustobriga you will like this too...

Alt

Das Historische Ensemble von Galisteo

Das Dorf Galisteo liegt 90 Kilometer von Cáceres entfernt am Ufer des Río Jerte.

Alt

Die Altstadt von Cáceres

Die Topografie hatte großen Einfluss auf die Entwicklung von Cáceres, da die Stadt in einer hügeligen Landschaft zwischen der Sierra de la Mosca und der Sierrilla gelegen ist, auf einem Grund von...

Alt

Das Historische Ensemble von Cáceres

Am 21. Januar 1949 wurde Cáceres per Königlichem Dekret offiziell zum geschützten Kulturgut erklärt, und 1986 wurde die Altstadt von Cáceres von der UNESCO in die Liste des Weltkulturerbes...

Alt

Die Römerbrücke von Alcántara

Die Brücke von Alcántara wurde zwischen 104 und 106 n. Chr. von den Römern erbaut. Im Jahr 1924 wurde sie offiziell zum geschützten Kulturgut ernannt.

More things you can find in Campo Arañuelo

Servicios turisticos

On Instagram...